Feuerwehr erhält Unterstützung durch Sachspenden

40

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert erhielt zwei Spendern Unterstützung durch Sachspenden.

Die Firma Liqui Moly aus Ulm stattete die Feuerwehr mit Pflegeprodukten und Reinigungsmitteln aus. Seit Beginn der Corona-Pandemie sponsert Liqui Moly deutschlandweit die Blaulichtorganisationen.

Bild:Florian Jung–Feuerwehr

Eine weitere Sachspende erhielt die Feuerwehr von Marc Philipp Szathmari. Der Geschäftsführer des St. Ingberter Hofländle übergab den Einsatzkräften Getränke im Gerätehaus St. Ingbert. Szathmari dankte den Einsatzkräften für ihren ehrenamtlichen Dienst an 365 Tagen im Jahr.

Hofländle

Die Freiwillige Feuerwehr bedankt sich recht herzlich bei den beiden Spendern.