Feuerwehr hilft LKW-Fahrer aus misslicher Lage

110

Am späten Freitagabend, den 24.07.2020, fuhr sich ein Sattelzug in der Bahn-Unterführung an der Kreuzung Grubenweg zur Dudweilerstraße in St. Ingbert fest. Löschbezirksführer Wolfram Zintel, der sich zufällig im Gerätehaus befand, eilte dem LKW-Fahrer zur Hilfe. Die Unfallstelle wurde abgesichert und die Polizei hinzugerufen. Da der LKW-Fahrer aus Polen stammte, kam ein weiterer Feuerwehrmann von zu Hause, um für die Polizei zu dolmetschen. Gemeinsam halfen die Ehrenamtlichen dem LKW-Fahrer die Unterführung mit seinem Fahrzeug zu verlassen. Bei der Kollision kam es zu Beschädigungen an stromführenden Teilen der Ampelanlage, die die Feuerwehrleute abdeckten.

Im Anschluss leitete die Feuerwehr den Fahrer mit seinem Gefährt zu einem Übernachtungsplatz.

Bild: M.Zintel –Feuerwehr