Generalversammlung bei AWO-Ortsverband Rohrbach 2022

Ende Juni, am 26.06.2022 fand die diesjährige Generalversammlung mit Neuwahlen des gesamten Vorstandes und Ehrungen in der Begegnungsstätte (ehemalige Wiesentalschule), Spieserstraße, in Rohrbach, statt.
Die gutbesuchte Versammlung begann pünktlich um 15.00 Uhr im wöchentlichen Treffpunkt, im AWO-Raum. Die Einladung zu dieser Veranstaltung wurde rechtzeig, mehr als 14 Tage, im AWO-Raum, Schaukasten, im IGB Stadt Anzeiger, Wochenspiegel St. Ingbert und Saarbrücker Zeitung veröffentlicht.
Während der Versammlung lud der AWO-Landesverband Saarland alle Teilnehmer zu kostenlosen Kaffee und Kuchen ein.
Nach Ende der Versammlung gab es noch für einen kostenlosen Imbiss.

Foto: Reinhard Gehring
AWO-Rohrbach-Jubilare mit der 1. Vorsitzenden Gerda Korte sowie MdL und Kreisverbandversitzende Saarpfalzkreis Sevim Kaya-Karadag, Susanne Kanzler vom Kreisverband und Susanne Kerscher vom Landesverband Saar.

Reinhard Gehring, Schriftführer des Ortsvereins, moderierte im Namen des Vorstandes die Generalversammlung.

Begrüßung
Nach Begrüßung der Teilnehmer an der Versammlung, der AWO-Kreisvorsitzenden im Saarpfalz-Kreis Frau Sevim Kaya-Karadag, der Susanne Kanzler vom AWO-Kreisverband Saarpfalz in Homburg und Susanne Kerscher von der Servicestelle Ehrenamt – dem Landesverband Saarland – Abteilung Verbandspolitik und Kommunikation und Betreuung der AWO-Ortsverbände, wurde die Generalversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen eröffnet.
Schriftführer Reinhard Gehring moderierte im Namen der 1. Vorsitzenden Gerda Korte, wie in den letzten Jahren, die Versammlung.

Wegen der Corona-Pandemie fiel der Tätigkeitsbericht für die letzten 2 Jahre, vorgetragen durch die Vertretung der 1. Vorsitzenden Gerda Korte, von Moderator Reinhard Gehring, dementsprechend kurz aus.

Berichte
Den Bericht von Gerda Korte trug Reinhard Gehring den Teilnehmern wie folgt vor: Dank an den AWO-Landesverband Saarland, an Jürgen Nieser und sein Team und Susanne Kanzler vom Kreisverband Saarpfalz für die Begleitung und jeglicher Unterstützung in der Corona-Pandemie-Zeit. Nicht vergessen wurden in dieser Zeit: Gratulationen für die Mitglieder an Geburtstagen, an Jubiläen oder auch bei Beerdigungen die Kondolenz.
Das AWO-Helferteam half auch mit Helferdiensten, Kuchenbacken, Salate verschiedener Art an größeren Veranstaltungen bei Vereinen und Verbänden aus Rohrbach.
Es wurden auch Vorstandssitzungen (natürlich nur wenn nötig war, nach Hygienevorschriften und Abstand) durchgeführt.

Gerda Korte sowie der gesamte Vorstand wollten nicht versäumen, dem Steuerberater Jürgen Sinnwell aus Rohrbach für seine Hilfe rund um die Hauptkasse der AWO-Rohrbach extra vielen Dank zu sagen. Nach dem Tod des damaligen Hauptkassierers Horst Gräßer, war Jürgen Sinnwell unsere große Stütze und half sofort. Seit der Zeit steht mit seinem Fachwissen stets zur Seite. Die AWO-Rohrbach sagt Danke.

Foto: Reinhard Gehring
Der neue für 4 Jahre gewählte AWO-Rohrbach-Vorstand: und Mitarbeiterinnen vom Kreisverband Saarpfalz und Landesverband Saar.

Kassenbericht
Einen umfangreichen und ausführlichen Kassenbericht für die letzten 2 Jahre gab nach Absprache mit Hauptkassierer Huber Winter, der Steuerberater Jürgen Sinnwell der Versammlung ab.

Bericht der Kassenprüfer
Den Bericht der Kassenprüfer gaben Peter Leidinger und Anita Leiner ab.
Beide Kassenprüfer bestätigten dem Hauptkassierer Hubert Winter bzw. der Steuerberatung eine einwandfreie, saubere und ordnungsgemäße Kassenführung.
Für Hauptkassierer und Gesamt-Vorstand beantragten die Kassenprüfer Entlastung für die letzten beiden Jahre.

Versammlungsleitung
Zur Versammlungsleitung für die Generalversammlung 2022 mit Neuwahlen des gesamten Vorstandes sowie den beiden Kassenprüfern wurde die AWO-Kreisvorsitzende im Saarpfalz-Kreis Frau Sevim Kaya-Karadag vorgeschlagen.
AWO-Kreisvorsitzende im Saarpfalz-Kreis Frau Sevim Kaya-Karadag wurde einstimmig gewählt.
Sie nahm das Amt der Versammlungsleiterin an.

Entlastung
Versammlungsleiterin Sevim Kaya-Karadag stellte aufgrund der Aussage der Kassenprüfer Anita Leiner und Peter Leidinger den Antrag an die Versammlung den Hauptkassierer Hubert Winter sowie den gesamten Vorstand zu entlasten.
Die Versammlung folgte dem Antrag und entlastete einstimmig den Hauptkassierer sowie den gesamten Vorstand.

Neuwahlen
Versammlungsleiterin Sevim Kaya-Karadag leitete nach TOP – 8, Entlastung. den TOP – 9, Neuwahlen des gesamten Vorstandes ein.
Nach Vorschlägen aus der Versammlung wurde der gesamte Vorstand wie folgt gewählt:

Wahl des Vorstandes
1. Vorsitzende Gerda Korte,
2. Vorsitzende Ingrid Hooß,
Hauptkassierer Wolfgang Hooß,
Schriftführer, Pressewart und Moderator Reinhard Gehring

Die Beisitzer wurden nach Vorschlägen aus der Versammlung im Block wie folgt gewählt;

Beisitzer Peter Leidinger,
Beisitzerinnen Liesel Penzkofer und
Gerdi Luckas.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Hubert Winter, Marliese Venn und Lieselotte Kaiser kandidierten Privaten- bzw. Gesundheitsgründen für den neuen Vorstand nicht mehr.

Wahl der Kassenprüfer
Als neue Kassenprüfer der AWO Rohrbach wurden nach Vorschlägen der Versammlung Anita Leiner und Hans Wagner einstimmig gewählt.

Der gesamte Vorstand sowie die beiden Kassenprüfer wurden satzungsgemäß für 4 Jahre gewählt.

Dankesworte
Moderator Reinhard Gehring dankte im Namen der 1. Vorsitzenden Gerda Korte allen bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre Mitarbeit im Vorstand und dem Wirtschaftsteam sowie der guten Seele der AWO-Rohrbach Maria Staut für ihre wöchentlichen Einsatz in der AWO-Begegnungsstätte in der ehem. Wiesentalschule.

Nachdem Versammlungsleiterin Sevim Kaya-Karadag, Kreisvorsitzende AWO-Kreisverband Saarpfalz-Kreis Homburg ihre Arbeit getan hatte, bedankte sich Moderator Reinhard auch im Namen des gesamten Vorstandes für die Leitung der Versammlung.

Auskunft über Jahresfahrt
Hauptkassierer Wolfgang Hooß und seine Frau, 2. Vorsitzende Ingrid Hooß organisieren schon seit Jahren die Tages- und die Jahresfahrten der AWO-Rohrbach.
Wolfgang Hooß teilte mit, wegen der Corona Pandemie bis jetzt heute keine Fahrten statt.
Hooß betonte auch, dass die bisherigen Tages- bzw. Jahresfahrten der AWO-Rohrbach immer durch Vortouren zustande kamen. Finanzielle Zuwendungen hat es nie gegeben. Die Familie Hooß hatte bisher die Fahrten immer gern organisiert.
Über die Jahresfahrt, die im Juli 2022 stattfindet, gab er Details bekannt.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
Bei dem Punkt 12 der Tagesordnung – Ehrungen, wurden langjährige Mitglieder von der Kreisvorsitzenden Sevim Kaya-Karadag der 1. Vorsitzenden aus dem OV-Rohrbach alle anwesenden Jubilare geehrt.
Die Ehrungen wurden für das 2020 und 2021 mit Urkunden, manche mit Ehrennadeln und einem Weinpräsent den Mitgliedern überreicht.
Ehrungen für 2020:
50 Jahre: Lieselotte Heimfarth
15 Jahre: Ralf Korter, Hubert Winter,
10 Jahre: Therese Greß, Elke und Heinz Regel.
Ehrungen für 2021:
30 Jahre: Renate Diener,
25 Jahre: Anita Zingraf,
15 Jahre: Franz-Josef Knoch,
10 Jahre: Gabriele Matheis, Hans Wagner, Karin Wagner-Lefebre.

Einige Jubilare hatten sich wegen Krankheit oder sonstiger Verhinderung entschuldigt. Diese Ehrungen werden von der AWO-Rohrbach nachgeholt und vorbeigebracht.

Schlussworte
Bei den Schlussworten des Moderator Reinhard Gehring, dankte er der Kreisvorsitzender Sevim Kaya-Karadag, vom Kreisverband Saarpfalz Susanne Kanzler und vom Landesverband Saarland Susanne Kerscher für ihr Kommen und die stete Unterstützung.
Dank ging auch an die Mitglieder wegen der regen Teilnahme an der Versammlung.

Gehring wollte aber nicht versäumen der Bevölkerung mitzuteilen, dass viele Menschen, ob aus Rohrbach oder Umgebung, hier in Rohrbach bei der AWO eine Wohlfühloase finden.
Da die Rohrbacher AWO so eine tolle Begegnungsstätte besitzt und viele Bürger in dieser ihre Unterhaltung finden, auch preiswertes Essen und Trinken bekommen, sollten die Besucher versuchen, viele Mitbürger zum Kommen und Mitmachen am wöchentlichen Donnerstag-Treff zu bewegen.

Mit kostenlosem Kaffee und Kuchen für die Teilnehmer begann der Nachmittag, mit einem kostenlosen kleinen Imbiss und einem gemütlichen Beisammensein wurde die Generalversammlung der AWO-Rohrbach geschlossen.

(Pressemitteilung Reinhard Gehring)