Heckenbrand- Anfahrt der Feuerwehr behindert

42

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert-Mitte rückte gestern Abend, 12.10.2020, gegen 20:15 Uhr zu einem Heckenbrand in die Röntgenstraße nach St. Ingbert aus. Die Anfahrt des Löschfahrzeuges wurde erheblich erschwert. Parkende Autos beidseits der Straße bereiteten größere Probleme bei der Anfahrt.

Die brennende Thuja löschten Anwohner mit einem Gartenschlauch vor dem Eintreffen der Feuerwehr ab. Feuerwehrleute kontrollierten den Brandbereich mit einer Wärmebildkamera.

Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz für die neun ehrenamtlichen Feuerwehrleute beendet.

Da in dieser Woche bereits zum zweiten Mal die Anfahrt der Feuerwehr durch parkende Fahrzeuge erschwert wurde, bittet die Feuerwehr um ordnungsgemäßes Parken, sodass auch große Einsatzfahrzeuge durch eine Straße fahren können.