Kahlenbergfreunde und Kinderschutzbund haben den Steinbruchrundwanderweg instandgesetzt

2013 haben die Rohrbacher Kahlenbergfreunde den Steinbuchrundwanderweg angelegt. Mitgewirkt haben damals auch die Gemeinschaftsschule Rohrbach, Ministranten aus Homburg sowie eine Gewerbeschulklasse des BBZ St. Ingbert. In diesem Jahr hatte ein Sommersturm einen Baum entwurzelt, die erste Station des Wanderweges stark beschädigte. Die „Rentnerband“ der Kahlenbergfreunde nahm sich der Sache an und reparierte den Schaden. Dieses Mal hat der Kinderschutzbung St. Ingbert geholfen und den gesamten Weg im Rahmen eines Waldprojektes des Kinderschutzbundes gereinigt. „Das zeigt die große Akzeptanz der Rohrbacher Kahlenbergfreunde in St. Ingbert“, so der 1. Vorsitzende Dr. Jörg Schuh. Der Wanderweg ist als Spazierweg gedacht und hat eine Länge von 1,3 km. Startpunkt ist auf dem Kahlenberg unterhalb des Spielplatzes.

Foto: Dr. Jörg Schuh
Der Steinbruchrundwanderweg vor der Renovierung.
Foto: Dr. Jörg Schuh
Der frisch erneuerte Steinbruchrundwanderweg

(Pressemitteilung Dr. Schuh)