Keine Mitnahme mehr von Abfallbeistellsäcken des EVS

Der Abfall-Bewirtschaftungs-Betrieb-St. Ingbert (ABBS) weist darauf hin, dass Abfallbeistellsäcke des EVS zukünftig von der Müllabfuhr in St. Ingbert nicht mehr mitgenommen und entsorgt werden. Seit nunmehr fast drei Jahren ist die Stadt St. Ingbert für die Organisation und Finanzierung der örtlichen Abfallentsorgung zuständig. Abfallbeistellsäcke, die über den EVS erworben wurden, werden daher ab sofort von der Müllabfuhr der Stadt St. Ingbert nicht mehr abgefahren.

Wer in St. Ingbert zusätzlichen Abfall neben seinem Restmüllgefäß entsorgen will, muss die eigenen Abfallbeistellsäcke des ABBS, die zum Preis von 7,- € beim Wertstoffzentrum, in den Ortsverwaltungsstellen sowie im EDEKA-Markt in der Spieser Landstraße erhältlich sind, erwerben.

Müllabfuhr