Kinowerkstatt – Programm ab 22. Juni: Noch online.

98

Das neue (noch) online Programm der Kinowerkstatt mit sehenswerten Spiel- und Dokumentarfilmen geht heute Nacht, Dienstag, um 0:00 an den Start. Als neues Format ist montags “Oli’s podcast” von dem saarländischen Musiker Oliver Strauch aufgenommen: Jeden Montag führt Oliver Strauch ein Gespräch mit einer regionalen Persönlichkeit, sei es Künstler, Musiker, Politiker oder Gastronom zur Person. Als erstes ist ein Gespräch mit dem St. Ingberter Frank Nimsgern aufgenommen, montags-vormittags eine frühere Folge, abends um 18 Uhr (fix) ein aktueller Gast.

Frank-Markus Barwasser als Pelzig unterhält sich mit Dietmar Bartsch von “Die Linke” zu seinem Politikverständnis in “Pelzig hält sich”.

Neben der aktuellen ZDF-Doku “Schwarze Adler – Wie rassistisch ist der deutsche Fußball?” wird der Spielfilm “Kleine große Stimme” über einen schwarzen Jungen, der im Österreich der 50er Jahre zu den Wiener Sängerknaben will, empfohlen.

Der “Club der einsamen Herzen” mit Hannelore Elsner, Jutta Speidel, Uschi Glas, Hansi Kraus u.a. und der französische Klassiker “Blume des Bösen” von Claude Chabrol werden zu sehen sein.

Ein Gespräch mit Georg Stefan Troller anläßlich der Verleihung des Dokumentarfilmehrenpreises und die Dokumentation “Woodstock – Drei Tage, die eine Generation prägten” von Barak Goodman mit bislang nie gesendetem Material aus den Archiven erzählt 50 Jahre nach dem Ereignis von den Organisatoren des Festivals, die völlig unhippiehaft ganz einfach nur Geld machen wollten und absolut unterschätzt hatten, welche Ausmaße die Veranstaltung annehmen würde.

Am Freitag dann “Böhmi brutzelt” mit Jürgen von der Lippe und Sarah Wiener. Alles wird empfohlen auf der Kinowerkstatt-Programm – Seite https://www.kinowerkstatt.de noch bis zur Öffnung der Kinos am 1. Juli.