Kunden erreichen trotz Corona-Krise mit Ingoberta.de

Aktuell verwandeln sich viele Geschäfte und die Gastronomie in Heimlieferdienste oder ermöglichen Abholungen. Die Website Ingoberta.de zeigt, welche.

Unter dem Motto “St. Ingbert bringt’s” hilft Ingoberta.de Unternehmern, auf sich aufmerksam zu machen und ihre Kunden und Gäste trotz großer Distanz zu erreichen. Und das völlig kostenlos!

Wer kann mitmachen?
Mit weniger als 5 Minuten Aufwand, kann sich jeder, der sein Angebot auf die widrigen Umstände angepasst hat oder nach wie vor präsent ist, über ein einfaches Formular eintragen. Denn nicht jedem St. Ingberter sind die neu entstandenen Lieferdienste, Abholservices oder Online-Dienste bekannt.

Foto: Giusi FaragoneSchnell und einfach – auch ohne Internetkenntnisse
Wir machen es euch so leicht wie möglich: Bei Schwierigkeiten mit dem Ausfüllen des Formulars steht ein persönlicher Ansprechpartner per Telefon oder E-Mail zur Verfügung.

Gemeinsam sind wir stark
Ziel von Ingoberta.de ist, regionalen Unternehmen zu helfen, schwierige Zeiten durchzustehen. Lasst uns aus der Situation das Beste machen. Betrachtet Ingoberta.de als Chance, auf euch aufmerksam zu machen und vielleicht sogar neue Kunden zu gewinnen.
Lasst uns gemeinsam mehr erreichen! Wenn jeder mitmacht, wird Ingoberta.de ein Erfolg und wir profitieren alle davon.

Jetzt kostenlos eintragen:

Ingoberta.de

Wer steckt dahinter?
Initiatoren sind die St. Ingberter Onlineshop- und Marketingexperten LivingActive.de und www.andrekoehl.de, welche in Kooperation mit Stadtmarketing gGmbH und Handel und Gewerbe e.V. St. Ingbert das Pro bono-Projekt auf die Beine gestellt haben.

Ansprechpartner:
André Köhl, Tel: 06894 /99 846 99, ak@andrekoehl.de, www.andrekoehl.de