Minze – Muntermacher aus dem Garten

177

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Samstag, 24. August von 14 bis 15.30 Uhr einen interessanten Vortrag über Minze an. Dozentin Ursula Leinhäuser gibt einen Überblick über die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der wohlriechenden Gartenpflanze. Treffpunkt ist im Kulturhaus, Annastr. 30. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Minze wird als Tee, Tinktur oder Likör hauptsächlich zur Linderung von Magenbeschwerden eingesetzt. Eine Alternative ist die Nutzung des ätherischen Öls der Minze zur raschen Erfrischung und Regeneration. Es wird eine Auswahl der Anwendungsmöglichkeiten in Küche und Kräuterstube aufgezeigt. Gemeinsam wird ein Minz-Duftsäckchen mit weiteren Kräutern befüllt zur Anwendung bei Übelkeit oder Reisekrankheit. Materialkosten in Höhe von 3 € werden bei der Dozentin entrichtet. Außerdem werden Säckchen aus Stoff in der Größe 13 x 18 cm benötigt, bei denen eine Seite noch offen ist. Diese können entweder mitgebracht oder zum Selbstkostenpreis bei der Dozentin erworben werden.

Anmeldung und weitere Infos bei Frank Ehrmantraut, 06894/13-726 oder vhs@st-ingbert.de

Foto: Ursula Leinhäuser
Minze