Musikalischer Donnerstag in St. Ingbert

312

Wer in angenehmer Atmosphäre bei schöner Musik ein kühles Bier genießen möchte sollte vor allem donnerstags in die St. Ingberter Fußgängerzone kommen. Der Akkordeon Verein Niederwürzbach spielte am gestrigen Donnerstag in der Luschd Stücke, die sehr zur Biergartenstimmung passten. Auch wenn alle Sitzplätze belegt waren kamen dieses Mal etwas weniger Besucher als vergangene Woche. Der Stimmung tat das keinen Abbruch. Der Veranstalter der Sommerkonzerte, der Heimat- und Verkehrsverein versucht hier ein ausgewogenes musikalisches Angebot zu finden, was ihm bestens zu gelingen scheint. Die Sommerkonzerte in der Luschd eignen sich für jede Altersklasse.

Akkordeonverein Niederwürzbach in der Luschd
Akkordeonverein Niederwürzbach in der Luschd (Foto: Edgar Omlor)

Nur wenige Meter entfernt auf der Sommerbühne im Bermuda Dreieck spielte das Duo Mat K. & Chris W. unplugged feinsten Rock, Pop & Blues der vergangenen 50 Jahre bei angenehmen Temperaturen. Auch die angrenzende Gastronomie profitiert von dem Angebot, da die Musik auch noch bis in die Fußgängerzone  zu hören war und auch die Gäste des “Toscana” und “Eisler” etwas davon hatten. Auch wenn ständig Besucher der Fußgängerzone von der Sommerbühne angelockt wurden so gab es doch zu wenig Sitzplätze für alle. Hier könnt der Veranstalter die ein oder andere Reservebank bereitstellen. Am 30.7. geht die Konzertreihe auf der Sommerbühne vor dem SoHo weiter mit französischen Chansons.

Mat K. & Chris W. auf der Sommerbühne vor dem SoHo
Mat K. & Chris W. auf der Sommerbühne vor dem SoHo (Foto: Edgar Omlor)