Neues Programmheft der vhs-Nebenstellen Rohrbach/Hassel

48

Traditionell im April/Mai erscheint das Programm der vhs-Nebenstelle Rohrbach/Hassel unter der Leitung von Christa Strobel. Darin sind nicht nur Veranstaltungen im Freien für die Monate April bis Oktober verzeichnet, sondern auch das gesamte Nebenstellenprogramm 2021/22.

Folgende Veranstaltungen werden ab April angeboten: Höfewanderungen, Brinnchestour, Gewässerexkursion, Waldexkursion mit dem Förster sind für Erwachsene zu finden, ebenso die Suche nach Trüffeln, eine Wanderung zu Naturdenkmälern und eine Pilzexkursion. Speziell für Kinder kommt das KunterBUNDmobil, sie lernen den Freund Pferd kennen und neu ist die Reihe „Spielend Fahrrad fahren lernen“ für unsere Kleinsten. Auch ein Kurs über Gewaltprävention/Selbstbehauptung/Selbstverteidigung für Grundschüler steht auf dem Programm.

Im kreativen Bereich werden für Kids angeboten: Schnitzen, Nähen, Steine bemalen und Malkurse, Seifen gießen sowie Kochen/Backen. Dieser kreative Bereich fehlt auch für Erwachsene nicht: Zuschneiden und Nähen, Töpfern, Tiffany-Kunst, Makramee-Technik, Basteln und Malen. Auch an Männerkochkurse wurde gedacht mit zahlreichen Angeboten – einschließlich indischer und russischer Küche. Interessant für alle sind die Vorträge aus dem geographischen, geschichtlichen und rechtlichen Bereich bis hin zum Hausbau. Über die Elternschule finden wir Familien-Mediation, Rezepte gegen Übergewicht und Prüfungsangst.

Großes Angebot an Kursen für Senioren

Neu ist auch ein Fahrrad-Reparatur-Workshop für Frauen und für Senioren der Workshop „E-Bike-Fahrrad fahren lernen“. Senioren werden darüber hinaus mit dem Internet vertraut gemacht und es gibt für sie spezielle Smartphone-Kurse. Auch über Pflege und Vorsorge wird in Vorträgen informiert. Erstmals wird ab Juni Shinrin Yoku (Waldbaden) angeboten. Kurse in allen stark nachgefragten Sprachen fehlen nicht, ebenso Angebote im Gesundheitssektor wie Autogenes Training, Autogene Meditation und progressive Muskelentspannung.

Spannend wird es, wenn man mit der Technik „Virtual Reality“ direkt auf dem Mars landet, zum Machu Picchu versetzt wird oder in eine bunte Fisch- und Korallenwelt eintaucht. Das Programmheft beinhaltet auch Bildgestaltung in der Fotographie, Fotografieren und Fotos bearbeiten, ebenso wie selbst gedrehte Filme schneiden. VHS-Leiterin Marika Flierl hofft, dass ab Herbst wieder alle Kurse in Präsenz stattfinden dürfen: „Wir können aber auch jederzeit Online-Kurse anbieten.“

Die Broschüren findet man in Rohrbach im Bürgerhaus und einigen Geschäften, in Hassel im und vor dem alten Rathaus, bei Blumen Schauer, in der Bäckerei Anstadt und im Infokasten am Parkplatz Fröschenpfuhl.

Eine Anmeldung muss gemäß Datenschutzgrundverordnung schriftlich erfolgen über das Kursportal (nach Daten geordnet) unter vhs.sanktingbert.de. Wer damit nicht vertraut ist, kann auch ein ausgedrucktes Anmeldeformular erhalten. Auskunft: Telefon 06894/59098933, 06894/13-728 oder vhs-hassel@st-ingbert.de.