Ortsvorsteher Roland Weber gegen Graffiti-Schmierereien

Säuberungseinsatz Anfang November in Rohrbach;

Ortsvorsteher Roland Weber mit dem Ortsrat sowie die Rohrbacher Kahlenbergfreunde trafen sich am 02. und 03. November 2018 in ihrem Ort um gemeinsam an verschiedenen Stellen die Grafiti-Schmierereien zu beseitigen.

Helferteam war im Einsatz

Das Helferteam ( u. a. Michael Latz, Willi Ruschmaritsch, Roland Weber sowie Malermeister Marcel Zöllner ) waren am ersten November-Wochenende an verschiedenen Verunreinigungsstellen im Ort mit Säuberungsarbeiten unterwegs. Dank den Sponsoren; der Ortsrat Rohrbach sorgte für das Farbenmaterial ( Budget von 300 Euro ) die Stadtwerke St. Ingbert stellte den notwendigen Hydrant bereit und die Fa. Allmannsberger GmbH stellte das Aggregat für die Reinigung zur Verfügung.

Foto: Reinhard Gehring
Auf dem Foto sind; v.l.n.r.; Malermeister Marcel Zöllner, OV Roland Weber und Michael Latz von den KbF bei den Arbeiten im „Bodogäßje“ .

Verschiedene Stellen im Ort sind betroffen

Die Einsatzstellen in Rohrbach waren an dem besagten Wochenende;
an der Drehscheiben-Uhr ( Mitte im Dorf ),
am Haus von Jörg Herges (“Bodogäßje”),
am Klinkermauerwerk “am Persil” an der Drehscheibe
und am Brunnen (Quellstein) auf dem Marktplatz.

Foto: Reinhard Gehring
Malermeister Marcel Zöllner bei der Schmierereibeseitigung an der Drehscheibenuhr mitten in Rohrbach.

Aufruf an die gesamte Bevölkerung

Ortsvorsteher Roland Weber ist entsetzt, dass so viel Schmierereien im Ort in der letzten Zeit passieren. Er bittet daher mit einem Aufruf an die gesamte Bevölkerung, um Mithilfe die Täter zu überführen.
Bei Beobachtungen sofort die Polizeibehörde in St. Ingbert ( Tel. 06894-109-0 ) zu informieren.

Foto: Reinhard Gehring
Ortsvorsteher Roland Weber bei der Beseitigung der Schmierereien im „Bodogäßje“.

(Pressemitteilung Reinhard Gehring)