Pflegestützpunkt im Saarpfalz-Kreis Sprechstunden

68

Die nächsten offenen Sprechstunden finden, wie immer am 2. Dienstag in jedem Monat, am 08. Dezember 2020 und am 12. Januar 2021 im Rohrbacher Bürgerhaus nur nach Terminabsprache
statt. Informationen und Beratungen richten sich an die Bevölkerung im Bereich von Rohrbach, Hassel und Oberwürzbach!

Was ist der Pflegestützpunkt?
Der Pflegestützpunkt ist eine örtliche Anlaufstelle für Pflegebedürftige bzw. deren Angehörige.

Wer bisher Fragen bezüglich der Pflege eines Angehörigen hatte, war in der Regel darauf angewiesen, mit vielen verschiedenen Stellen zu kommunizieren: mit der Kranken- und Pflegekasse, der Altenhilfe, dem Mobilen Sozialen Dienst oder auch dem Sozialamt. Die Einrichtung von Pflegestützpunkten sorgt künftig dafür, dass Angehörige alle nötigen Informationen aus einer Hand bekommen.

Der Pflegestützpunkt hat drei Hauptaufgaben:
• Auskunft und Beratung in sämtlichen pflegerischen Belangen,
• Koordinierung aller regionalen Versorgungs- und Unterstützungsangebote,
• Vernetzung abgestimmter pflegerischer Versorgungs- und Betreuungsangebote.

Der Pflegestützpunkt im Saarpfalz-Kreis,
• informiert, berät und begleitet Pflegebedürftige und ihre Angehörige rund um das Thema Pflege und Versorgung
• persönlich, vertraulich, trägerneutral und kostenlos
• auch in der eigenen Wohnung
• Sprechstunden jeden 2. Dienstag im Monat von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Rohrbach

Ansprechpartnerin für Bürger aus Rohrbach, Hassel, Rittersmühle, Reichenbrunn und Oberwürzbach ist Frau Silke Lichtblau-Brosius. Außerhalb der Sprechstundenzeiten werden Fragen, die über Anrufbeantworter gestellt wurden, umgehend beantwortet.
Pflegestützpunkte reduzieren den organisatorischen Aufwand bei der Beantragung von Leistungen zur Behandlung von Erkrankungen, Hilfe bei der Pflege und von der Altenhilfe. Geschultes Personal berät umfassend und kostenlos vor Ort zur Thematik der Pflege.

Aufgrund der aktuellen und der zu erwartenden Situation und der Mitteilung der Landesregierung und des Landratamtes im Saarpfalz-Kreis, rund um das Coronavirus, will der Pflegestützpunkt nach eigenen Angaben mit dieser Mitteilung gesamtgesellschaftliche Verantwortung zeigen.

Weitere Mitteilungen werden, wenn nötig, folgen.

Das Personal vom Pflegestützpunkt im Saarpfalz-Kreis und ihre Ansprechpartnerin Silke Lichtblau-Brosius wünschen der gesamten Bevölkerung alles Gute für das Jahr 2021, vor allem viel Gesundheit.