Polizei warnt vor Falschgeld

Am Sonntag, den 23. Februar 2020, wurde in einer Gaststätte in der Poststraße in St. Ingbert gegen 20:00 Uhr mit Falschgeld bezahlt. Am darauffolgenden Montag kam es erneut zu einer Zahlung mit Falschgeld, diesmal gegen 17:00 Uhr in einem Supermarkt in der Oststraße. Bei beiden Scheinen handelte es sich um 20 Euro Blüten. Aufgrund der Machart der beiden Blüten geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus und es werden entsprechende Ermittlungen durchgeführt. Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei in St. Ingbert entgegen.
Telefon: 06894-1090

Geldbörse (Symbolfoto)