Pressemitteilung SPD: Brand der Schutzhütte am Wombacher Weiher

Ein Bild vor Ort von der durch einen Brand zerstörten Schutzhütte des Angelsportvereins am Wombacher Weiher machten sich SPD-Stadtverbandsvorsitzender Sven Meier, SPD-Stadtteilsprecher Siegfried Thiel und sein Stellvertreter Joachim Riedel. Riedel zeigte sich von dem Ausmaß der Schäden betroffen. Er hält einen Wiederaufbau der Hütte für dringend geboten, war sie doch in der Vergangenheit eine viel frequentierte und allseits geschätzte Veranstaltungsstätte. Thiel erinnerte daran, dass auch die St. Ingberter SPD die Hütte im Laufe ihres Bestehens regelmäßig für ihre Veranstaltungen genutzt hat. Sie konnte sich dabei immer auf die tatkräftige Unterstützung des Angelsportvereins verlassen. Über Jahrzehnte sei so eine freundschaftliche Verbindung entstanden. Für Sven Meier ist es deshalb logische Konsequenz, den Angelsportverein jetzt nicht im Regen stehen zu lassen. Denn, so Meier: „Solidarität ist keine Einbahnstraße“. Er schlug vor, bei den Zusammenkünften von Parteigremien Spenden zu sammeln und diese dem Angelsportverein für den Wiederaufbau der Schutzhütte zur Verfügung zu stellen. Sein Dank gilt auch Umweltminister Reinhold Jost, der spontan seine Hilfsbereitschaft bekundet habe. Meier hoffe, dass für den Verein letztendlich alles zu einem guten Ende führen wird.

Foto: Mathilde Thiel
von links nach rechts Sven Meier, Joachim Riedel und Siegfried Thiel.