Pressemitteilung UCD: Stellungnahme zum heutigen Artikel in der SZ: CDU kritisiert OB wegen Stellenbesetzung

Als schlag ins Gesicht für alle hoch qualifizierten Mitarbeiter empfindet die UCD Fraktion (Die Unabhängigen) die Angriffe der CDU auf OB Wagner, hinsichtlich des Verfahrens um die Stellenbesetzung des Ordnungsamtsleiter. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der unabhängigen, Jürgen Karr hierzu:”Unter den neun Stelleninteressenten sind genügend hochmotivierte und qualifizierte Bewerber, die geeignet sind,die verantwortungsvolle Stelle des Ordnungsamtsleiters auszufüllen.” Die CDU will offensichtlich wieder- wie in der Vergangenheit-Treue Parteigänger mit Posten versorgen,auf Qualifikation und langjährige Verwaltungserfahrung wird hierbei keinen Wert gelegt,so Karr. Fraktionsgeschäftsführer und Personalausschussmitglied Michael Trittelvitz ergänzt; Aufstiegschancen für qualifizierte Mitarbeiter und sparsame Verwaltungsführung sprechen für das von OB und Hauptamtsleiter vorgesehene Verfahren. Die Fraktion der Unabhängigen sieht in der aggressiven Personalpolitik der CDU einen weiteren Schritt den Oberbürgermeister an der Erfüllung seiner Aufgaben zu hindern.

Jürgen Karr UCD Stadtratsfraktion- Die Unabhängigen Stv Fraktionsvorsitzender