Rohrbach putzt sich raus

Der Rohrbacher Ortsrat und die Rohrbacher Kahlenbergfreunde laden auch 2020 wieder im Rahmen der Picobello Aktion des EVS zu „Rohrbach putzt sich raus“ ein.
„Nachdem sich im letzten Jahr mit Ihrer Mithilfe über 230 Kinder und Jugendliche sowie 40 Erwachsene an „Rohrbach putzt sich raus“ beteiligt haben, möchten wir diese Veranstaltung auch in 2020 wieder durchführen“, so der Rohrbacher Ortsvorsteher Roland Weber.

Foto: Manfred Agatter
Picobello-Helfer

Die Gemeinschaftsschule Rohrbach, die Siedlergemeinschaft und die Pfadfinder starten bereits am Freitag, den 13. März. Die restlichen Teilnehmer steigen am Samstag in den „Rohrbacher Osterputz“ ein.
Es sollen wieder Waldwege, Straßenränder, Plätze und Anlagen in Rohrbach von Schmutz und Unrat gesäubert werden.
Mitmachen können Privatpersonen, Vereine, Kindergärten, Schulen und andere Institutionen. Handschuhe für Kinder und Mülltüten werden gestellt.
Treffpunkt ist am Samstag, 14. März um 9:30 Uhr am Haus der Kahlenbergfreunde (vormals Pfadfinderheim) in der Blücherstraße 55 (Hinter dem Latza Parkplatz). Hier wird auch die Gruppeneiteilung vorgenommen sowie der genaue Ablauf bekannt gegeben.
Zum Abschluss findet auf dem Gelände des Pfadfinderheims ein gemütliches Beisammensein statt.
Anmeldungen bitte bis 7. März an Organisationsleiter Dr. Jörg Schuh, Tel. (06894/580496),
E-Mail: Schuh-Joerg@t-online.de.