Schülerorchester begeistert Patienten im Kreiskrankenhaus St. Ingbert

58

St. Ingbert, 20.07.2021 – Auf Einladung des ärztlichen Direktors Priv.-Doz. Dr. Oliver Adam spielten zwei Bläserklassen der Albert Weisgerber Grundschule ein Exklusivkonzert für die Patienten des Kreiskrankenhauses St. Ingbert. Die Freude auf beiden Seiten war groß.

Exklusivkonzert für Patienten des Kreiskrankenhauses
Da staunten einige Patienten des St. Ingberter Kreiskrankenhauses, als auf einmal die ersten Orchestertöne in ihre Patientenzimmer drangen. Grund für die gelungene Überraschung waren die beiden Bläserklassen der Albert Weisgerber Grundschule aus St. Ingbert. Diese waren der Einladung des ärztlichen Direktors Priv.-Doz. Dr. Oliver Adam gefolgt und hatten sich zu einem Privatkonzert im Park des Kreiskrankenhauses – unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen – aufgestellt. Dr. Adam ist Vorsitzender des Lions Club St. Ingbert und unterstützt mit diesem zusammen die Grundschule finanziell bei der Umsetzung der Bläserklassen. Durch die Spende können Musikinstrumente angeschafft und insbesondere Kindern aus finanziell schwächeren Elternhäusern das Erlernen der Instrumente ermöglicht werden. Klar, dass die beiden Bläsergruppen der dritten und vierten Klasse der Einladung gerne gefolgt waren.

Viel Freude beim Musizieren
Die Albert Weisgerber Grundschule bietet für ihre Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse eigene Bläserklassen an. „Die Idee unserer Bläserklassen ist, dass sich jedes Kind ein Instrument aussuchen kann, um dieses zu erlernen.“, erklärt Schulrektorin Susanne Biermeier. Seit Mitte April dürfen die Kinder nun endlich wieder miteinander musizieren und die Freude an der Musik ist groß. „Als die Einladung von Dr. Adam kam, war es für uns keine Frage zum Kreiskrankenhaus zu fahren und dort für das Personal und die Patienten ein exklusives Konzert zu spielen“, berichtet Biermeier.

Nächstes Konzert schon in Planung
Ein nächstes Konzert ist auch schon in Planung. In der Adventszeit soll es ein erneutes Vorspiel der Bläserklassen am Kreiskrankenhaus geben. Dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit schon eine neue Gruppe von Schülerinnen und Schülern dabei. Denn für das Schuljahr 21/22 haben sich bereits 26 Kinder aus den kommenden dritten Klassen für die Bläserklasse angemeldet.