THW St. Ingbert stellt Dienst- und Ausbildungsbetrieb ein

Tag der offenen Tür im Mai abgesagt.

Das THW St.Ingbert stellt aufgrund der aktuellen Lage im Zuge der Corona-Pandemie den Dienst-und Ausbildungsbetrieb, sowie alle weiteren Gemeinschaftsveranstaltungen, bis auf weiteres ein. Das betrifft auch die THW-Jugend.

Zu Einsätzen werden die Helferinnen und Helfer wie gewohnt alarmiert. Das THW St.Ingbert hat die Einsatzfähigkeit unseres Ortsverbandes sichergestellt.

Der Ortsbeauftragte des THW St.Ingberts Gunnar Klein:
„Käme es in unserem Ortsverband zu einem Corona-Verdachtsfall oder einer Erkrankung, müssten im Zweifel viele unserer Helferinnen und Helfer im Einsatzfall unter Quarantäne zuhause bleiben. Deshalb ist es notwendig „vermeidbare“ Zusammenkünfte der Helferinnen und Helfer, wie zum Beispiel Dienst- oder Ausbildungsveranstaltungen bis auf weiteres abzusagen, um die Einsatzfähigkeit des THW aufrecht zu erhalten.“

Der für den 16. und 17. Mai geplante Tag der offenen Tür des THW St.Ingberts wurde vom Veranstalter, der THW-Helfervereinigung St.Ingbert e.V., ebenfalls im Zuge der Corona-Pandemie aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Aaron Klein
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Bundesanstalt Technisches Hilfswerk
Länderverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
Ortsverband St. Ingbert
Oststraße 10
66386 St. Ingbert
Telefon: 06894 / 35200
Telefax: 06894 / 36221
Homepage: www.thw-igb.de