Trikotspende für den SV Rohrbach

518

2019 erfüllte sich der langjährige Manager einen beruflichen Traum. Mit der Genossenschaft REWE an seiner Seite ging Tristan Klein den Schritt in die Selbständigkeit und übernahm den Supermarkt in der Jakob-Oberhauser-Straße als selbständiger Kaufmann. Dabei hatte Klein, der den Handel von der Pike auf gelernt hat, ein Ziel: „Mein Markt sollte nicht nur eine erstklassige Einkaufsstätte sein, sondern auch ein Mittelpunkt in der Gemeinde.“

Dann sorgte Corona kurz nach dem Start für große Herausforderungen. Statt mit Verkostungsaktionen für Erlebnisse zu sorgen,
fokussierte sich das Team auf die Sicherheit während des Einkaufs und auf gefüllte Regale.

„Bei der Warenverfügbarkeit kam uns unsere enge Zusammenarbeit mit regionalen Lieferanten zugute“, erinnert sich der Kaufmann. Erzeugnisse aus der Region haben immer einen hohen Stellenwert im Sortiment. Besonders beliebt sind die typisch saarländischen Fleischspezialitäten, die der Markt führt. „Mit dem großen Angebot an Lebensmitteln aus der Umgebung möchte ich auch meine Verbundenheit mit der Region zeigen“, erklärt Klein.

Foto: Reinhard Gehring
REWE-Markt-Vertreter Alexej Schwabauer bei Marketingleiter Michael Müller, Spieler der 1. Mannschaft, Betreuer Jürgen Schumacher und Trainer Alexander Ogorodnik bei der Trikot-Spende-Übergabe an den SV Rohrbach.

Verbundenheit zeigt der Kaufmann auch durch sein Engagement für die örtlichen Vereine.
Als Hauptsponsor der Trikots unterstützt er den SV Rohrbach.

Auch frisches Obst und Gemüse gibt es regelmäßig sowie Freundschaftspreise, wenn für Grill- und Sportfeste eingekauft wird.

Dass sich der Supermarkt zur festen Institution entwickelt hat, liegt am großen Einsatz des Kaufmanns und seines 50-köpfigen Teams. „Ich habe wirklich eine Top-Mannschaft, die immer ein offenes Ohr für die Wünsche der Kunden hat“, so der Kaufmann, der ständig an seinem Sortiment feilt. Dem aktuellen Ernährungstrend folgend hat er das Angebot an veganen, vegetarischen und biologisch erzeugten Lebensmitteln deutlich ausgeweitet. Auch sonst hält Klein immer die Augen offen, um den Kunden Neuheiten zu präsentieren.

Etwas ganz Besonderes hat er mit dem SV Rohrbach in Planung: „Wir sind jetzt dabei, eine neue Erfolgsgeschichte zu schreiben und ein gemeinsames Stickeralbum für den Verein federführend zu sponsern und zu organisieren“, kündigt der Kaufmann an. Auf den Sammelbildern sind dann die Vereinsmitglieder zu sehen.

Kürzlich überreichte Alexej Schwabauer, Vertreter von Marktleiter Tristan Klein dem SV Rohrbach vor einem Heimspiel – In den Königswiesen – einen neuen Satz Trikot.
Marketing-Leiter Michael Müller vom SV Rohrbach bedankte sich im Namen der 1. Mannschaft, Trainer Alexander Ogorodnik, Betreuer Jürgen Schumacher sowie dem gesamten Vorstand bei der REWE-Marktleitung Tristan Klein und seinem Vertreter Alexej Schwabauer für die Trikot-Spende sowie für die sonstige jährlichen Unterstützungen die dem Verein zugutekommen.

REWE-Marktleiter Tristan Klein hilft dem SV Rohrbach nicht nur durch Trikot-Spende oder sonstige Aktionen, auch ist der REWE-Markt mit einer Bandenwerbung am Sportgelände vertreten. Bei anderen Werbeaktionen des Vereins ist Tristan Klein mit seinem Markt als Unterstützer zur Stelle. Dafür herzlichen Dank.
Der hofft, dass die Mitglieder bei ihrem Einkauf den REWE-Markt Rohrbach berücksichtigen.

(Pressemitteilung Reinhard Gehring)