Turbulente Komödie im Seniorenkino!

Viel zu lachen gibt es an diesem Mittwoch, den 23. November, um 16 Uhr im Seniorenkino in der Kinowerkstatt, Pfarrgasse 49, in dem Film “Sterben für Anfänger” (90 Minuten) von Regisseur Frank Oz (“Muppets”, “Der kleine Horrorladen” und “Die Frauen von Stepford”), der in seiner turbulenten Komödie alle Register des schwarzen Humors zieht. Dabei ist der Anlass, eine Beerdigung, eigentlich eher ernst. Doch hier geht es um eine Beerdigung mit Hindernissen!

Heute ist die Beerdigung seines Vaters, und für Daniel (Matthew Macfadyen) ist es ein außerordentlich schlechter Tag – besonders als er feststellen muss, dass der Leichnam im Sarg gar nicht sein Vater ist… Als ob das noch nicht genug wäre, taucht plötzlich ein ebenso ungewöhnlicher wie unbekannter Gast (Peter Dinklage) auf, der einige pikante Geheimnisse über den Verstorbenen kennt und droht, diese publik zu machen, sollte er nicht unverzüglich eine ansehnliche Summe Geld erhalten. Es liegt nun an Daniel, die Beerdigung vor dem endgültigen Chaos zu bewahren und seinem Vater einen würdevollen Abschied zu ermöglichen – auch wenn er dazu über Leichen gehen muss…Zur Begrüßung gibt es wie immer ein Glas Crémant!