TV 66 Rohrbach Generalversammlung 2019

Sehr erfolgreich verlief wieder einmal die Generalversammlung des TV 66 Rohrbach am 13.06.2019 auf der eigenen Vereinssportanlage. Nach den Geschäftsberichten des Vorstandes, der Abteilungsleiter und des Kassierers wurde der Vorstand durch den Antrag des Versammlungsleiters und Ehrenvorsitzenden Günter Rohe entlastet. Zudem dankte er allen Beteiligten für die hervorragende Arbeit und den vorbildlichen Einsatz. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Markus Herrmann erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Wiedergewählt in ihren Ämtern wurden auch Patrik Hornef als 2. Kassierer, Elisa Schupp als Jugendwartin, Jutta Bonnert und Sonja Herrmann jun. als Beisitzer sowie die Abteilungsleiter Schwimmen Thomas Rohe, Thomas Kuhn Volleyball und Sarah Micciche Turnen. Als Kassenprüferin für die nächsten zwei Jahre stellte sich Simone Plinius zur Verfügung.
Die Anträge auf eine Änderung der Satzung sowie die Anhebung der Mitgliedsbeiträge wurden einstimmig angenommen. Einig war man sich, die Zeitabstände einer Beitragserhöhung, zwecks moderater Erhöhung, zu verkürzen
Sonja Herrmann sen. wurde auf Grund ihrer langjährigen Verdienste als Übungsleiterin, 2. Vorsitzende und Frauenwartin zum Ehrenmitglied ernannt. Zudem wurde ihr der eigens zur 50 – Jahrfeier kreierte TV 66 Award überreicht.
Ebenso wurde Heinz Hemmer zum Ehrenoberturnwart ernannt. Darüber hinaus war er Trainer, Bundesligakampfrichter, Abteilungsleiter und Mitstreiter im geschäftsführenden Vorstand. Auch er erhielt den TV 66 Award.

Foto: TV66
Jörg Herrmann (1. Vorsitzender, Bildmitte), Heinz Hemmer (ehem. Oberturnwart) und Sonja Herrmann (ehem. Frauenwartin)