Vernissage auf der Alten Schmelz

Die saarländische Stahlindustrie hat die politische Kultur unseres Landes entscheidend geprägt. Mitbestimmung, Zusammenhalt, Solidarität sind Werte, die in der Ära von Kohle und Stahl wichtig waren. Heute stehen die Beschäftigten vor neuen Herausforderungen wie Vielfalt und Digitalisierung.

Im Konsumgebäude der Alten Schmelz fand heute eine Vernissage statt. Die erstmals der Öffentlichkeit vorgestellten Wandbilder sind künstlerische Auseinandersetzungen mit einer politischen Kultur im Übergang. Können wir die Zukunft auf der Grundlage von Beteiligung und Demokratie meistern? Die amerikanischen Künstler und Aktivisten John und Elisabeth Clay nehmen dazu in ihren Wandbildern Stellung – die nun auf dem Gelände des Denkmalensembles Alte Schmelz, einem Paradebeispiel saarländischer Industriekultur zu besichtigen sind.

Foto: Miriam Flieger
Künstler John Clay aus Minnesota
Foto: Miriam Flieger
Dr. Stephan Peter begrüßt die Gäste
Foto: Miriam Flieger
Die Wandbilder sind außerhalb des Konsumgebäudes angebracht.