VHS-Vortrag: Therapie bei Durchblutungsstörungen der Gefäße

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet am Montag, 14. März ab 19.30 Uhr, im Kulturhaus, Annastraße 30, den Vortrag “Therapie bei Durchblutungsstörungen der Gefäße” unter der Leitung von Simone Sommer-Philipp an.

Schlaganfälle, Herzinfarkte und Amputationen der Beine stellen die häufigsten Krankheits- und Todesursachen in Europa dar. Der Arzt rät zu Bypässen, Blutverdünnern und Erweiterungen der verengten Gefäße. Wäre es nicht wunderbar, eine schonende, ungefährliche Therapie anzuwenden, um Infarkte zu vermeiden, sozusagen eine Schlaganfall – und Herzinfarktprophylaxe zu betreiben? Ergänzend zur Schulmedizin bietet die komplementäre Medizin durch Chelat – Infusionstherapie eine hervorragende Möglichkeit, drohende Operationen zu vermeiden.

Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.de.