Wasserschaden im Gebäude-Gemeinsamer Einsatz von Feuerwehr und THW

93

Der Löschbezirk Hassel der Freiwilligen Feuerwehr St. Ingbert rückte am Donnerstagabend (18.02.2021) zu einem gemeldeten Wasserschaden in die St. Ingberter Straße aus. Aus einem unbewohnten Reihenhaus trat Wasser an der Außenwand heraus. Die Einsatzkräfte verschafften sich Zutritt zum Gebäude. Im Obergeschoss fanden sie schließlich einen unkontrollierten Wasseraustritt vor. Umgehend wurde die Wasserzufuhr zum Gebäude abgeschiebert und das Gebäude stromlos geschaltet.

Da sich das Wasser vermutlich seit Tagen on allen Geschossen verteilt hatte, waren Zwischendecken und Wände vollgesogen.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr forderte den Fachberater Bau des THW St. Ingbert an. Der Fachmann prüfte die Situation und attestierte keine Auswirkungen durch das Wasser auf die Statik des Gebäudes und das Nachbarhaus. Kräfte des THW St. Ingbert stellten im Anschluss die Verschlusssituation des Gebäudes wieder her und führten Verkehrssicherungsmaßnahmen durch.

Neben zwei Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, waren das THW St. Ingbert, die Stadtwerke St. Ingbert sowie die Polizei im Einsatz.