Weihnachtliches in der Fußgängerzone

123

Der Weihnachtsbaum vor der Engelbertskirche wurde vor etwa zwei Wochen aufgestellt und ist deutlich üppiger als in den Vorjahren. Umso mehr Sterne und Lichter brauchten die Mitarbeiter der Stadt, um die dichte Fichte zu schmücken. Bis in die Abenddämmerung wurde geschmückt und dieses Jahr wurde auch der Bereich um den Bierbrunnen mit eingebunden.

Bei Einbruch der Dunkelheit erstrahlte dann der Baum in vollem Glanz.