Zeitweise Behinderung auf Forstwegen wegen Rodungsarbeiten

68

Zur Optimierung ihrer Gasnetzinfrastruktur führt die Creos Deutschland GmbH ab Anfang Oktober Rodungsarbeiten in den Wäldern zwischen Menschenhaus, Glashütter Weiher, Rohrbacher/Spieser Straße, Spieser Landstraße und Schüren durch. Die Arbeiten finden in Form einer Wanderbaustelle statt, sodass es in diesen Bereichen tageweise zu Sperrungen kommen kann. Die Rodungsarbeiten finden in den nächsten Wochen bis voraussichtlich Dezember statt. Die eigentlichen Tief- und Rohrbauarbeiten erfolgen in 2021.

Für das Jahr 2030 hat sich die Creos ihr sogenanntes Zielnetz vorgegeben. Dafür sind kontinuierliche Baumaßnahmen im gesamten Netz der Creos Deutschland im Saarland und Teilen von Rheinland-Pfalz notwendig. Mit dem Zielnetz 2030 wird das historisch gewachsene Gasnetz der Creos Deutschland in ein effizientes und modernes Gasnetz übergeführt. Es ermöglicht die sichere, preisgünstige, verbraucherfreundliche, umweltverträgliche und langfristig leistungsfähige Versorgung mit Gas – jetzt und auch in Zukunft.

Zum gesamten Zielnetz 2030 gehören neben weiteren Baumaßnahmen im Saarland und in Rheinland-Pfalz auch die Bauarbeiten um St. Ingbert. Diese werden in mehreren Bauabschnitten in den nächsten Jahren durchgeführt. Der erste Bauabschnitt umfasst die oben genannten Bereiche. In den weiteren Bauabschnitten erstrecken sich die Bauarbeiten westlich von St. Ingbert weiter bis nach Dudweiler.

Für das gesamte Zielnetz in 2030 investiert die Creos Deutschland jährlich rund 25 Millionen Euro.