Zeugen gesucht: Einbruch in Sengscheid

Im Zeitraum vom 11.10.2018, 17:00 Uhr bis zum 12.10.2018, 12:30 Uhr haben bislang unbekannte Täter auf dem Grundstück eines 73-Jährigen mehrere Gegenstände entwendet und beschädigt. Das Grundstück des Geschädigten liegt etwa 1 km im Wald nahe des St. Ingberter Stadtteils Sengscheid.

Die bislang unbekannten Täter hebelten hierzu ein Tor zum Grundstück mittels unbekanntem Gegenstand auf. Danach brachen sie in die Hütten ein und entwendeten mehrere Gegenstände im Gesamtwert von rund 1000 €, wie u.a. Werkzeuge und Geschirr.

Die Täter pumpten Wasser von einem Fischweiher in einen anderen, nebenan gelegenen Weiher. Der erste Fischweiher verlor so insgesamt ca. 10 cm an Wasserhöhe.

Nach Angaben des Geschädigten besteht keine Gefahr für die Fische.

Der Gesamtschaden beträgt etwa 5.500 €.

In diesem Zusammenhang wurde am 11.10.2018 beobachtet, wie ein weißer Kastenwagen, besetzt mit 5 osteuropäischen Männern am besagten Grundstück sehr langsam vorbeigefahren waren.

Diese hätten sich mehrfach bei Blickkontakt weggeduckt und seien danach mit hoher Geschwindigkeit von der Örtlichkeit geflüchtet.

Hat jemand die oben genannte Tat beobachtet und kann Angaben zum Täter machen, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aus dem Polizeibericht