Zwei Einsätze in der Silvesternacht

Die Freiwillige Feuerwehr St. Ingbert rückte in der Silvesternacht zu zwei kleineren Einsätzen in St. Ingbert aus.

Am 31.12.2019 meldete, gegen 22:30 Uhr, ein Anrufer über Notruf eine Rauchentwicklung aus der der St. Hildegard-Kirche in der Theresienstraße in St. Ingbert. Ein Löschfahrzeug rückte mit neun Einsatzkräften zur Erkundung aus. Bereits beim Eintreffen war Abluft aus einem Heizungsrohr sichtbar. Dennoch kontrollierten die Einsatzkräfte das komplette Kirchenschiff sowie den Turm und Glockenstuhl sorgfältig. Einen Brandherd stellten die Feuerwehrleute glücklicherweise nicht fest.

Foto: Julian Adam
Die Feuerwehr löscht eine brennende Mülltonne.

Zum ersten Einsatz im Jahr 2020 rückten um 00:49 Uhr neun Feuerwehrleute zu einem brennenden Mülleimer in die Elstersteinstraße aus. Die Großraummülltonne brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte. Mit einem Strahlrohr löschten zwei Feuerwehrleute die brennende Tonne ab.