Zweimaliger Brandeinsatz

Am Freitag, 29.03.2019, rückte die Feuerwehr St. Ingbert-Mitte zu einem gemeldeten Garagenbrand in die Dr. Schulthess Straße in St. Ingbert aus.

Bei der Ankunft konnten die Einsatzkräfte Brandgeruch in einer Garage vernehmen. Hinter einer Verkleidung qualmte eine Brandstelle. Unter Atemschutz entfernte ein Feuerwehrtrupp die brennende Verkleidung und brachte diese nach draußen. Den Bereich in der Garage kontrollierten die Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.

Foto: P. Schumacher-Feuerwehr
Schon wieder ein Containerbrand

Gestern Morgen, um 06:00 Uhr, rückte erneut die Feuerwehr St. Ingbert-Mitte zu einem Brandeinsatz aus. An der Einfahrt zum Betzentalstadion in der Südstraße brannten drei Altpapiertonnen. Wie bereits im Februar standen die Tonnen bei Ankunft der Feuerwehr im Vollbrand. Mit einem Strahlrohr löschte ein Feuerwehrtrupp unter Atemschutz das brennende Papier und die Pappe ab. Um ein Wiederauflammen zu verhindern, wurde ein Schaumteppich über das Brandgut gelegt. Nach einer halben Stunde rückte das Einsatzfahrzeug mit den neun Feuerwehrleuten wieder ins Gerätehaus ein.