Hochlandrinder werden Rohrbachtal abweiden

 

Landschaftspflege durch Beweidung – im Rohrbachtal zwischen St. Ingbert und Rohrbach werden in Kürze die ersten Hochlandrinder zu sehen sein. Sie sollen das dortige Naturschutzgebiet beweiden und vor Verbuschung bewahren. Die Landschaft wird so offen gehalten. Bislang musste das teilweise sumpfige Tal aufwändig mit Spezialmaschinen gemäht werden. Die Hochlandrinder, die ein St. Ingberter Landwirt dort weiden lässt, übernehmen diese Aufgabe ökologischer.