Pressemitteilung Ulli Meyer

„Auch an Weihnachten sollten die Lebensmittelgeschäfte in St. Ingbert geschlossen bleiben!“ appelliert Ortsvorsteher Ulli Meyer an die Supermärkte in St. Ingbert. Auch wenn dem Lebensmittelhandel gesetzlich die Möglichkeit zusteht, am Morgen des Heiligen Abends die Geschäfte geöffnet zu lassen, sollten sie aus Sicht des Ortsvorstehers geschlossen bleiben. Hierfür gäbe es zwei Gründe: zum einen gehöre Mama oder Papa am Sonntagmorgen an Weihnachten nicht an die Kasse im Supermarkt, sondern der Familie zu Hause. Zum anderen verdiene Weihnachten als eines der bedeutendsten christlichen Hochfeste eine besondere Achtung. Nachdem nun Rewe und Lidl erklärt hätten, am Morgen des Heiligen Abends (Sonntag) die Geschäfte nicht zu öffnen, appelliert Ortsvorsteher Ulli Meyer die übrigen Lebensmittelgeschäfte in St. Ingbert, diesem positiven Beispiel zu folgen.