Radtourenprogramm des RSC St. Ingbert geht in die neue Saison

Begünstigt durch das radfreundliche Frühjahrswetter startet der Radsportclub St. Ingbert wieder ein anspruchsvolles Tourenprogramm. Nach dem Motto “Mit dem Rennrad hin, mit dem Zug zurück” möchte der Radsportclub mithilfe der Bahn auch weitergelegene Strecken im Südwesten abradeln. Diese sogenannten DB-Touren sind flotte Radwandertouren mit dem Rennrad oder Fitnessbike. Landschaft und Gruppenerlebnis stehen im Vordergrund. Angesichts der Streckenlänge, meist um die 100 bis 120 km, ist ein guter Trainingsstand eine wichtige Voraussetzung.
Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung in den Pirmasenser Raum steht nun die bereits traditionelle Karfreitagstour an. 130 km über Johanniskreuz nach Rhodt unter Rietburg an der südlichen Weinstraße fordern einiges an Fitness und Kondition. Start ist um 8.00 Uhr am Alten Hallenbad in St. Ingbert. Die Seniorengruppe “60plus” fährt eine etwas kürzere Strecke mit dem gleichen Ziel. Treffpunkt ist hier um 9.00 Uhr am Bahnhof St. Ingbert.
An Pfingstsamstag führt eine weitere leichte Radtour zum Paddelweiher bei Hauenstein.
Auskünfte über das DB-Tourenprogramm erteilt Harald Winkler, Tel. 06842 53531 und über das Senioreprogramm “60plus” Günter Gerstner, Tel. 06894 383558.