saarland picobello

Vorbereitungen für die Sammelaktion am 13. und 14. März laufen auf Hochtouren

Tausende Saarländerinnen und Saarländer bereiten sich aktuell auf die saarland picobello-Sammelaktion vor. Wie gewohnt findet diese auch 2015 an zwei Tagen statt, diesmal am 13. und 14. März. Landesweit werden wieder Schulklassen und Kindergärten, Vereine und Verbände, Unternehmen, Initiativen, Familien und „Einzelkämpfer“ unterwegs sein, um ihr Umfeld vom Müll zu befreien.

Picobello Logo_Frosch und Text_prod

Träger und Koordinator der Kampagne ist der Entsorgungsverband Saar, der die picobello-Abfälle in seinen Entsorgungsanlagen kostenlos annimmt. Die saarländischen Städte und Gemeinden unterstützen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tatkräftig bei der Organisation und Durchführung ihrer Sammelaktionen vor Ort.

Starker Partner von saarland picobello ist auch in diesem Jahr wieder Kaufland. Das Unternehmen stellt kostenfrei Handschuhe für die teilnehmenden Kinder sowie Abfallsäcke zur Verfügung.

Aktuell laufen beim EVS und in den Kommunen die Vorbereitungen für die Sammelaktion auf Hochtouren. Noch bis Freitag, 27. Februar, können sich interessierte Teilnehmer mithilfe eines Anmeldeformulars schriftlich anmelden. Sie erhalten dann vom EVS eine Anmeldebestätigung und ein Merkblatt mit vielen hilfreichen Informationen. Eine frühzeitige Anmeldung sichert, dass Handschuhe und Müllsäcke rechtzeitig zur Sammelaktion vor Ort sind. Mit der schriftlichen Anmeldung sind die Teilnehmer darüber hinaus versichert. Im Frühsommer 2015 werden ausgewählte Sammelaktionen wieder prämiert.

Alles Wichtige zu saarland picobello 2015 gibt es unter www.saarland-picobello.de. Dort kann auch das Anmeldeformular heruntergeladen oder eine online-Anmeldung für die Aktion ausgefüllt werden. Auf Wunsch wird das Anmeldeformular auch gerne per Post zugeschickt.

Für Fragen zur Organisation vor Ort, insbesondere zum Transport des eingesammelten Mülls zu den EVS-Anlagen, steht der städtische Baubetriebshof, Tel. 06894/13-601 oder 13-603 gerne zur Verfügung.

Allgemeine Fragen zu Ablauf und Organisation der Sammelaktion beantwortet das picobello-Organisationsbüro, Tel. 0681/ 5000-620 (EVS-Stabsstelle Kommunikation). Ansprechpartner für Fragen zur kostenfreien Entsorgung der eingesammelten Abfälle auf den EVS-Anlagen ist Ralph Kien (EVS-Abfallwirtschaft), Tel. 0681/ 5000-821.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here