Christian Rach trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Christian Rach ist gebürtiger St. Ingberter. 1957 erblickte er in St. Ingbert das Licht der Welt. Bereits während seinem Studium in Hamburg war Christian Rach als Koch und in der Gastronomie tätig. Er erkochte einen Michelin-Stern und betrieb mehrere Restaurants. Vielen Menschen ist Christian Rach als Fernsehkoch in verschiedenen TV-Formaten bekannt. Seine Sendung „Rach der Restauranttester“ im Privatsender RTL erreichte ein Millionenpublikum und beste Sendequoten. Neben seinen TV-Auftritten veröffentlichte der bekannte Koch mehrere Kochbücher. Seine Wahlheimat ist Hamburg.

Im vergangenen Jahr hatte er Neujahrsgrüße per Video an die St. Ingberter ausgerichtet. In dieser Woche besuchte er seine Heimatstadt St. Ingbert, mit der er noch immer stark verbunden ist.

Foto: T. Bastuck
Christian Rach (m.) trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

Auf Einladung von Oberbürgermeister Ulli Meyer besuchte er die Stadtverwaltung und trug sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Im einem persönlichen Gespräch tauschte sich Christian Rach mit Oberbürgermeister Ulli Meyer und Bürgermeisterin Nadine Backes zu Stadtthemen und anstehenden Projekten aus. Natürlich tauschten sich Hobbykoch Ulli Meyer und der Fernsehkoch zu Rezepten, und wie beispielsweise die Weinsauce bei den Dampfnudeln gelingt, aus.