Es geht aufwärts in der Stadthalle

Aufzug ab sofort in Betrieb

Foto: Stadt St. Ingbert
OB Wagner inspiziert den Aufzug

Erste Planungen für den Aufzug in der Stadthalle gehen in das Jahr 2010 zurück. Konkret wurde 2014 nach einer optimalen Lösung gesucht, einen Aufzug-Standort in der Halle zu finden, von dem aus man alle Ebenen der Halle erreichen kann ohne den Veranstaltungsbetrieb zu stören. Im Mai 2018 schließlich wurde für die letztlich gewählte Variante eine Baugenehmigung erteilt. Aufwändig waren die Arbeiten zur Errichtung des Geräts. Im Januar dieses Jahres konnte der Aufzug technisch fertiggestellt werden. Wegen des Ausfalls eines Steuerungsteils allerdings verzögerte sich die Inbetriebnahme erheblich. Nun funktioniert er – und der TÜV gab ihm zwischenzeitlich ebenfalls seinen Segen.

Oberbürgermeister Hans Wagner überzeugte sich von der Funktionsweise. „Wenngleich man einiges auch hätte anders machen können, bin ich froh, dass diese Baustelle nun abgeschlossen ist, und dass Gehbehinderte nun noch komfortabler am Programm der Stadthalle teilhaben können“, so der Oberbürgermeister.

Der Aufzug hat rund 280 000 Euro gekostet. Planender Architekt und Bauleiter war Michael Fickinger.

(Pressemitteilung der Stadt St. Ingbert)