Wissenschaftsforum St. Ingbert

    Datum/Zeit
    Date(s) - 19.02.2019
    19:30 - 21:00

    Veranstaltungsort
    St. Ingbert: Alte Schmelz - Konsumgebäude

    Kategorien


    Vortrag:  Starkregen und Risikovorsorge  

    Referent: Prof. Dr.-Ing. Alpaslan Yörük, htw saar, Saarbrücken

     Seit Jahren zeigt die Natur die Folgen des Klimawandels durch immer häufiger eintretende Starkregenereignisse. Auch wir im Saarland bekommen das alljährlich zu Beginn des Sommers zu spüren; mit zunehmend katastrophalen Folgen.

    So ist zum einen das Wasser selbst eine Gefahrenquelle. Aber auch Sedimente aus landwirtschaftlichen Flächen bringen entsprechendes Schadpotenzial mit sich.

    Gemäß den Klimaprognosen sollen die Starkregenereignisse zunehmen (Häufigkeit sowie Intensität).

    Fragen in diesem Umfeld:

    Wie/Warum entsteht Starkregen?
    Könnte ich betroffen sein?
    Welche Methoden zur Gefahrenanalyse und Risikovorsorge stehen zur Verfügung?
    Was macht die Politik?
    Was kann ich tun?

    Das Thema Starkregen ist nicht nur für die verantwortlichen Behörden oder kürzlich betroffene Personen relevant, sondern für Jedermann. Schließlich sind Extremniederschläge prinzipiell überall möglich und somit auch jeder Haushalt im Erdgeschoss.