Pressemitteilung FDP-St. Ingbert: Junge Familien warten dringend auf städtische Bauplätze

73

Marode TG-Halle in Rohrbach noch in diesem Jahr abreißen

Vor längerer Zeit kaufte die Stadt St. Ingbert die leerstehende und marode Rohrbacher TG-Halle zum Abriss auf. Erklärtes Ziel der Beseitigung ist die Bereitstellung von Bauland für junge Familien, bevorzugt aus Rohrbach bzw. aus dem übrigen Stadtbereich.

„ Das die Stadt vor Jahren das Gebäude zum Zwecke des Abrisses erworben hat, um Bauland für junge Familien bereit zu stellen, ist in Ordnung und halten wir von der FDP für absolut sinnvoll. Nach einer langen Phase reiner Absichtserklärungen kommt neun endlich Bewegung in die Sache. Auf Wunsch der FDP – im Stadtrat mitgetragen von CDU / Teilen der SPD und der Linke- , wurde im neuen Haushalt 2013/2014 der Abriss der Halle explizit aufgenommen. Somit wird endlich der Wunsch von jungen Familien in St. Ingbert bauen zu können erfüllt“ , so der FDP-Fraktionsvorsitzende Andreas Gaa „ Zudem werden die Erlöse aus dem Baulandverkauf dringend für den städtischen Haushalt benötigt“.

Die FDP-Fraktion im Stadtrat und der FDP-Ortsverband St. Ingbert fordern die Verwaltung auf, nachdem im Haushalt die Einnahmen eingestellt sind, zügig den Abriss-Beschluss umzusetzen. Andreas Gaa: „ Den seit Jahren auf Bauland wartenden jungen Familien aus St. Ingbert sind wir das schuldig“.

TG-Halle
TG-Halle