Generalversammlung mit Neuwahlen des SV Rohrbach

Patrick Bettinger neuer Vorsitzender beim SV Rohrbach

Martin Wunn hatte nicht mehr kandidiert

Die fristgerechte sowie mit Tagesordnungspunkten veröffentlichte Generalversammlung mit Neuwahlen des SV Rohrbach fand am Sonntag, den 21.10.2018   um 18 Uhr im Sportheim „In den Königswiesen – Rohrbach„, statt.

Bei der gut besuchten Versammlung standen u. a. folgende Punkte auf der Tagesordnung;
Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen und Vorstandsmitglieder,
Wahl des Versammlungsleiters, Entlastung des Vorstandes,
Neuwahlen des gesamten Vorstandes sowie eines Kassenprüfers, Satzungsänderungen, Ehrungen sowie Verschiedenes.

Nach Begrüßung und Totenehrung gab der 1. Vorsitzende Martin Wunn in seinem Tätigkeitsbericht ab und betonte, daß die Zielsetzung, sparsam zu wirtschaften, auf die eigene Jugend setzen und im aktiven Bereich wieder auf eigene Spieler zu konzentrieren, richtig war und ist.

Foto: Reinhard Gehring
Der neue gesamte Vorstand gewählt am 21.10.2018.

Wie schon die vergangenen Jahre berichtet, befindet sich unser Verein dank toller Arbeit unserer Trainer, Betreuer, Vorstandsmitglieder und allen Helfern auf einem sehr guten Weg. All denen gilt großer  Dank.
Durch gute Vereinsarbeit und dem seriösen Auftreten nach außen sowie die ruhige und gute Zusammenarbeit innerhalb des Vereins, konnte der              SV Rohrbach seine Mitgliederzahl in den letzten beiden Jahren auf 525 steigern.

Martin Wunn teilte auch mit, dass man mit der Stadtverwaltung St. Ingbert in Verbindung stehe, damit im Sportheim Renovierungen und Erneuerungen ( neue Fenster, Dach, usw. ) weiterhin durchgeführt werden können.

Wunn richtete auch ein Appell an die Mitglieder des Vereins Ruhe zu bewahren. Der SV Rohrbach ist innerhalb weniger Jahre 2 Klassen ( von der Landesliga in die Saarlandliga ) aufgestiegen. Die Spieler sind aber immer noch die Gleichen geblieben. Im Verein war von je her klar, wenn man sich von einem Sponsor abhängig macht, führt das unter Umständen den Verein in den Ruin.

Bevor Martin Wunn seinen Bericht beendete, bedankte er sich für die Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandes und im Verein bei den Mitgliedern. Martin Wunn sagte weiter, vor 2 Jahren hat er der Versammlung schon mitgeteilt, dass er bei der anstehenden Generalversammlung nicht mehr für den Vorstand kandidiert.

Über 75 Aktive

Im Bericht des Spielausschussvorsitzenden Renzo Ortoleva stand die momentane Zeit und Zukunft bei den Aktiven im Mittelpunkt. Er freute sich über die Meisterschaft der 1. Mannschaft in der Verbandsliga.
Ziel im Verein ist es, die Klasse – Saarlandliga – zu halten.
Die 2. Mannschaft ist dabei sich in der Bezirksliga zu festigen und die 3. Mannschaft ist ebenfalls in der B-Klasse gut dabei.

Abteilungsleiter – Jugend – Christian Schmelzer gab der Versammlung einen umfangreichen Bericht ab.
Stolz kann der Verein auch über die Jugendabteilung sein. Mit 11 Mannschaften ist SV Rohrbach gut aufgestellt. Der Zulauf in den Verein ist ganz toll, zur Zeit hat der Verein 190 Jugendspieler. Wegen den Platzverhältnissen, jetzt im Winter werden die Trainingsmöglichkeiten noch schlimmer ( Flutlicht nur auf dem Hartplatz ). Danken müsse man den Sportvereinen aus Hassel und Niederwürzbach, die Trainingszeiten auf ihren Plätzen zur Verfügung stellen.
Schmelzer informierte die Versammlung weiter; im Mai 2019 wird es in Rohrbach auf Verbandsebene ein E-Jugend-Cup geben. Ein Jugend-Camp wird es wie in diesem Jahr ebenfalls geben.
Schmelzer dankte allen Trainer, Betreuer, den Eltern und Helfer für die gute Zusammenarbeit. Ohne deren Hilfe könnten sich so viele Mannschaften mit den vielen Jugendspieler nicht so entfalten wie dies im Moment der Fall ist.
Solide Vereinsarbeit
Einen detaillierten und umfangreichen Kassenbericht gab der Leiter der Finanzen, Patrick Bettinger, ab. Er betonte, dass der Verein durch seine solide Vereinsarbeit, sparsame Einstellung, auch etliche Veranstaltungen und gutes Miteinander, auf gesunden Füßen stehe. Er hofft, genau wie Vorsitzender Martin Wunn, dass weiterhin die Zusammenarbeit hervorragend bleibt und sich noch mehr Helfer dabei beteiligen.
Die beiden Kassenprüfer Roland Weber sen. und Thomas Niewalda hatten die Kasse geprüft und bescheinigten Patrick Bettinger eine saubere, fehlerfreie und einwandfreie Kassenführung. Weber und Niewalda empfahlen der Versammlung, dem Leiter der Finanzen Patrick Bettinger und dem Gesamtvorstand Entlastung zu erteilen.
Unter Punkt Aussprache gab es verschiedene Wortmeldungen;
Martin Wunn dankte Willi Klam für seine gute Arbeit – Darstellung des Vereins auf der Homepage. Über 60.000 Personen besuchen die Internetseite des SV Rohrbach jährlich.
Nach Empfehlung der Kassenprüfer und deren Antrag wurde der Leiter der Finanzen Patrick Bettinger und dem Gesamtvorstand für die letzten beiden Jahre einstimmig Entlastung erteilt.
Versammlungsleiter Roland Weber leitete anschließend die Neuwahlen ein.
Patrick Bettinger wurde als 1. Vorsitzender einstimmig für 2 Jahre gewählt.
Bettinger dankte Roland Weber sen. für seine Versammlungsleitung und nahm die weiteren Neuwahlen vor.

Die weitere Neuwahl des gesamten Vorstandes ergab;
Zweiter Vorsitzender:
Oliver Strack,
Abteilungsleiter Verwaltung:
Piero Ortoleva,
Stellvertreter:
Marco Peters,
Abteilungsleiter Finanzen:
Christian Abel,
Stellvertreter:
Jens Jung,
Abteilungsleiter Aktive:
Renzo Ortoleva,
Abteilungsleiter Jugend:
Christian Schmelzer,
Stellvertreter:
Oliver Stolz,
Abteilungsleiter Gebäude.Liegenschaft und Sportstätte:
Roland Weber sen.,
Abteilung Marketing und Vertrieb:
Michael Müller,
Abteilungsleitung Organisation:
Daria Strack,
Als Beisitzer wurde gewählt:
Thomas Becker,
Daniel Stodden,

Als neuer Kassenprüfer ( Roland Weber sen. schied aus ) wurde für 2 Jahre Michael Fisseux gewählt.

Satzungsänderungen
Unter dem Punkt; Satzungsänderungen wurde durch die Versammlung folgende Satzungspunkte geändert und festgelegt:
Jede Person die gewählt werden möchte oder zur Wahl vorgeschlagen wird muss Mitglied im Verein sein.
Weiterhin wurde für die Zukunft festgelegt;
Einladungen zur Generalversammlungen oder sonstige Versammlungen müssen nur noch im Anschlagkasten ( Schaukasten ) 14 Tage vor der Versammlung veröffentlicht werden. Man werde aber weiterhin, soweit die Versammlungen mit Tagesordnungspunkten veröffentlicht werden, an die Saarbrücker Zeitung und den Wochenspiegel weiterleiten.
Im Anschluss an die Neuwahlen wurden mehrere Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Vorsitzender Patrick Bettinger nahm die Ehrungen vor.
Es wurden geehrt für:
40 Jahre;  Christian Abel, Thomas Wunn,                                   50 Jahre;  Klaus Stumpf ( ist Ehrenmitglied ),                               25 Jahre   Sven Müller,
Von der Versammlung vorgeschlagen und gewählt;
Ehrenmitglied  Willi Klam.
Martin Wunn dankte Willi Klam für seine gute Arbeit – Darstellung des Vereins auf der Homepage. Über 60.000 Personen besuchen die Internetseite des SV Rohrbach jährlich. Willi Klam ist schon über 60 Jahre im Verein.

Unter dem Punkt Verschiedenes gab Piero Ortoleva, Leiter der Abteilung Verwaltung, allen Mitgliedern die Mitteilung, dass der SV Rohrbach schon eine längere Zeit eine Geschäftsstelle hat. Diese befindet sich; In den Königswiesen 39, 66386 St. Ingbert-Rohrbach ( auf dem Sportgelände ), Info über alle Fragen die den   SV Rohrbach betreffen, erhalten sie durch; Telefon 06894 – 955 94 65, Fax 06894 – 955 94 80, E-Mail: infosvr@t-online.de
Die Öffnungszeiten sind jeweils am Montag von 16.00 Uhr         bis 18.00 Uhr.
Am Schluss konnte der 1. Vorsitzende Patrick Bettinger eine harmonische Generalversammlung mit Neuwahlen mit dem Schlusswort beenden.

(Pressemitteilung Reinhard Gehring)