Gute Zusammenarbeit zwischen OB und Stadtrat

Die erste Sitzung des Stadtrates unter der Leitung von Oberbürgermeister Prof. Dr. Ulli Meyer dauerte 75 Minuten und war geprägt von zügigen Entscheidungen und konstruktiven Diskussionen.

“Die Einbindung des Rates in die Verwaltung durch Geschäftszweige und die gute Atmosphäre in der Stadtratssitzung belegen: Verwaltung und Stadtrat arbeiten gut und effektiv zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger zusammen”, so Dr. Ulli Meyer zuversichtlich.

In seiner letzten Sitzung 2019 hat der Stadtrat die Übertragung verschiedener Geschäftszweige an die vier ehrenamtlichen Beigeordneten beschlossen. Hierbei verzichtet St. Ingbert – im Gegensatz zu anderen Städten im Saarland – auf hauptamtliche Beigeordnete. Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer weiter: “Für mich ist es von großer Bedeutung, wichtige Zukunftsfelder mit ehrenamtlichen Beigeordneten engagiert voranzutreiben.”

Foto: Maria Müller-Lang
(v.l.n.r.: Nadine Müller, Albrecht Hauck, Oberbürgermeister Prof. Dr. Ulli Meyer, Bürgermeister Markus Schmitt und Markus Hauck)

Bürgermeister Markus Schmitt übernimmt in Zukunft die Bereiche Klimaschutz, Umwelt, Mobilität und Stadtplanung, die Beigeordnete Nadine Müller ist fachlich zuständig für Kinder und Bildung und damit auch für die Kitas und die FGTS.

Vereine, Sport, Demographie, Tourismus und Kultur wird von dem Beigeordneten Albrecht Hauck betreut und für Sicherheit und Ordnung sowie Stiftungen ist Markus Hauck zuständig.