Kinowerkstatt: Turbulente Agentenkomödie mit Bruce Willis und Helen Mirren

Im Seniorenkino in der Kinowerkstatt ist am Mittwoch, den 6. Februar, um 16 Uhr die Komödie “R.E.D. – Älter. Härter. Besser.” (USA 2010, 111 Minuten) zu sehen. In dieser Parodie auf Agentenfilme sind so bekannte Stars wie Bruce Willis, Morgan Freeman, John Malkovich, Helen Mirren, Richard Dreyfuss, Ernest Borgnine u.a. zu sehen. Die Geschichte wird sowohl für ihre Originalität und Kurzweiligkeit wie für die Besetzung und deren schauspielerische Leistung von der Kritik gelobt. Zu sehen sind spektakuläre Stunts.
Im Mitttelpunkt steht Frank. Er ist pensioniert, gelangweilt und einsam. Er lebt von seiner staatlichen Pension in einem unscheinbaren Vorort in einem ebenso unscheinbaren Haus. Die einzige Freude in Franks Leben sind seine Anrufe beim staatlichen Rentenbearbeitungszentrum, wenn er mit seiner Sachbearbeiterin Sarah sprechen kann. Er schafft Gelegenheiten, mit ihr zu reden, indem er seine Rentenschecks zerreißt und sie anruft, um zu sagen, sie seien nie angekommen. Sarah ist so gelangweilt und einsam wie Frank. Sie empfindet ihre Gespräche mit dem unbekannten Frank und ihre Spionageromane als die einzigen Dinge, die in ihrem Leben Spaß machen. Als etwas in Franks Vergangenheit ihn in seine alte Arbeit zurückversetzt, er wird eines Nachts von einem Agentenkommando überfallen und man versucht, ihn zu töten, aber er entwischt ganz leicht, da er weiß, dass sie sein Handy abgehört haben, glaubt er, dass auch Sarah ins Visier genommen wird. Er und die unwissende Sarah beginnen eine Reise in Franks Vergangenheit und zu den Leuten, mit denen er früher gearbeitet hat. Wie Frank sind sie alle RED … Im Ruhestand extrem gefährlich.