Maibaum in der Fußgängerzone aufgestellt

43

Am vergangenen Freitag stellte Ortsvorsteherin Irene Kaiser mit Mitgliedern der CDU den Maibaum in der Fußgängerzone auf. Mit Hilfe eines Krans und Mitarbeitern der Firma Kempf wurde der Traditionsbaum vor der Engelbertskirche platziert. Die Firma Herges unterstützte bei der Montage der Schilder.

Nun schmückt der ca. 18 Meter hohe Baum die Fußgängerzone. In diesem Jahr musste ein neuer Baum ausgesucht werden., da der alte Maibaum in die Jahre gekommen und nicht mehr standsicher war. Gemeinsam mit Förster Michael Weber suchte Ortsvorsteherin Kaiser im St. Ingberter Wald eine gerade Fichte aus. Bei der Firma Peter Gross wurde der Baum zwischengelagert.

Der Maibaum wird bis zum Oktober in der Innenstadt schmücken. Ortvorsteherin Kaiser bedankt sich bei allen Unterstützern, Firmen und Helferinnen und Helfern.

Foto: Nicolas Kraeber Foto: Nicolas Kraeber