Matinee zum 85-jährigen beim Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn

Mit vielen geladenen Gästen beging der Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn dieser Tage seine feierliche Matinee zum 85-jährigen Bestehen in der Oberwürzbachhalle.

Vorsitzender Markus Noll konnte neben vielen Vertretern der Ortsvereine Ortsvorsteherin Lydia Schaar und den Schirmherrn der Veranstaltung, Minister Reinhold Jost begrüßen. Dieser betonte in seinem Grußwort den Stellenwert des Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn in der Gesellschaft und der kulturellen Landschaft im gesamten Umkreis. Ebenso wie Lydia Schaar hob er hervor, dass vor allem die Pflege der Partnerschaft mit Saint Herblain ein besonderer Verdienst des Vereins sei. Der europäische Gedanke sei allgegenwärtig, die Freundschaft nach Frankreich eine feste Größe im Leben des Vereins. Die Ortsvorsteherin konnte hier aus eigener Erfahrung schöpfen, war sie doch schon öfter bei Fahrten nach Saint Herblain mit von der Partie.

Foto: Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn
Zahlreiche Mitglieder wurden für die langjährige Treue zum Musikverein ausgezeichnet. Markus Noll bedankte sich vor allem bei den unermüdlichen Helfern bei Festen und Konzerten – allen voran bei der Vorstandschaft. Klar, dass das Orchester im Mittelpunkt stand: die Musikerinnen und Musiker waren fast alle vertreten und wurden mit besonderem Applaus bedacht.

Umrahmt von Musik der befreundeten Blaskapelle “Die Hofgassler” feierte man anschließend beim zünftigen Frühschoppen weiter.

Foto: Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn
Foto: Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn
Foto: Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn