OB Meyer: Saarland bei Zuganbindung nicht abkoppeln

28

In die Diskussion um die derzeit ausgesetzte bzw. eingeschränkten ICE-Verbindungen zwischen Saarbrücken, Mannheim und Frankfurt sowie nach Paris setzt sich der St. Ingberter Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer für eine gute ICE-Anbindung des Saarlandes ein: „Ich fordere alle Beteiligten zum kurzfristigen gemeinsamen Gespräch auf. Ziel muss es sein, dass das Saarland nicht vom Rest der Republik abgekoppelt wird. Wir in St. Ingbert und auch im gesamten Saarland brauchen eine gute Verkehrsanbindung in die Rhein-Main-Metropole und nach Paris. Corona darf kein Vorwand sein, um das Angebot später nicht mehr aufzunehmen. Damit das Saarland als Standort attraktiv bleibt, ist eine gute Verkehrsanbindung eine wichtige Voraussetzung.“

Foto: G. Faragone
Prof. Dr. Ulli Meyer

(Pressemitteilung der Stadt St. Ingbert)