OB Meyer: „Wichtige Weichen für Feuerwehr gestellt“

63

In dieser Woche trafen die Mitglieder der Ausschüsse des St. Ingberter Stadtrates wichtige Entscheidungen rund um die Feuerwehr.

Im Bau- und Werksauschuss gaben die Ausschussmitglieder grünes Licht für die Technische Gebäudeausstattung des neuen Gerätehauses in Rohrbach. Wenn der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung seine Zustimmung erteilt, können verschiedene Gewerke (Heizung/Sanitär, Lüftungsanlage, Elektroarbeiten und Fenster) in Höhe von 600.000 Euro vergeben werden. Derzeit laufen am geplanten Standort in Rohrbach die Vorbereitungen für die Bodenplatte.

Eine weitere wichtige Entscheidung trafen die Mitglieder des Haupt-, Personal-, und Finanzausschusses. Zwei neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge sollen zwei, in die Jahre gekommene, Löschfahrzeuge in den Löschbezirken Rohrbach und Rentrisch ersetzen. Auch hier muss der Stadtrat final über die Vergabe der Beschaffung abstimmen.

OB Meyer: „In dieser Woche haben wir wichtige Weichen für unsere Feuerwehr gestellt. Wir benötigen eine leistungsfähige Freiwillige Feuerwehr, die den Schutz unserer Bürger an 365 Tagen gewährleistet. Den Frauen und Männern danke ich für ihre außerordentliche und ehrenamtliche Arbeit.“