Pressemitteilung: Grüne St. Ingbert unterstützen die 4. saarlandweite Radeldemo am 11. Mai

Am 11. Mai wird saarlandweit für gute und sichere Radwege demonstriert, so auch in St. Ingbert.

Claus Günther und Sabine de Haas von den Sankt Ingberter Grünen unterstützen die 4. saarlandweite Radeldemo und rufen zur Teilnahme in St. Ingbert auf: „Fahrradfahrer zählen nach wie vor zu den benachteiligten Verkehrsteilnehmern. Es mangelt überall an gut ausgebauten und sicheren Radwegen. Das muss sich ändern – zumal sich mit der zunehmenden Anzahl von E-Bikes das Mobilitätsverhalten gesellschaftsweit grundlegend ändern wird und es vielen Menschen möglich wird auf das Fahrrad umzusteigen, die dies ohne Elektrounterstützung nie tun würden oder könnten“.

Günther und de Hass betonen, dass sich die Bedeutung der Radeldemo auch durch die Unterstützung von „Fridays for Future Saarland“ zeigt, die damit beweist, dass unsere Jugend bereit ist sich weit über den Freitag hinaus für unsere Umwelt zu engagieren. Die Grünen würden sich freuen, wenn möglichst viele St. Ingberter Radfahrerinnen und Radfahrer sowie Noch-Nichtradfahrer diese Aktion durch ihre Teilnahme unterstützen würden.

Start der Schwerpunktveranstaltung in St. Ingbert ist am Samstag, den 11.5. um 11 Uhr vor der Engelbertskirche in der Fußgängerzone.

Die Idee von Markus Schmitt dazu: „Vielleicht ist es in Zeiten des Wahlkampfes ja möglich, dass alle demokratischen Parteien zwei Wahlkämpfer abstellen und anstatt Dauerschreiber zu verteilen oder Plakate aufzuhängen mit ihrem Fahrrad ein Zeichen setzen wo St. Ingbert hin will – quasi “St. Ingbert for Fahrrad Future”.

Die Abfahrtsorte:

Homburg: Christian-Weber-Platz

Merzig: Stadthalle

Saarbrücken: Landwehrplatz

Saarlouis: Kleiner Markt

St. Ingbert: Fußgängerzone, Engelbertskirche

Wadern: Marktplatz

Völklingen: Parkplatz am Weltkulturerbe

Termin: 11.5., Sammeln jeweils ab 10:30, Abfahrt überall um 11 Uhr.

Informationen unter https://radelkollektiv.de/

Bei Fragen kann man sich auch direkt an die Organisatoren unter info@radelkollektiv.de wenden.