Pressemitteilung: Junge Union regt Aktualisierung der städtischen Internetseite an.

„Zwei Monate nach der Wahl der Ortsvorsteher sollte die Internetseite der Stadt endlich auf den aktuellen Stand gebracht werden“, ärgert sich JU-Stadtverbandsvorsitzender Jeremy Wendel über die mangelnde Aktualität der städtischen Internetseite. Interessierte Bürger haben seit Längerem keinen Zugriff mehr auf aktuelle Einladungen zu den Ortsratssitzungen. Weiterhin sind derzeit weder die Mitglieder des Rohrbacher Ortsrates auf der Webseite zu finden, noch irgendwelche Veranstaltungstermine in der Rubrik Tourismus>Veranstaltungen. Diese stünden jedoch, so Jeremy Wendel, der auch Mitglied im Stadtrat ist, unter der Rubrik „Veranstaltungskalender“. Dies verwirre die Nutzer. Auf der Webseite ist der längst versetzte Kulturamtsleiter M. Quiring noch immer im Amt und der Link „Verkehrsbehinderungen“ führt gleich ganz ins Leere, obwohl es gerade diese ja derzeit reichlich in der Stadt gibt. „Eine Internetseite lebt davon, dass die Informationen aktuell gehalten sind“. Daran sollte sich auch die Seite der Stadt orientieren.