Seniorenkino in der Kinowerkstatt

Am Mittwoch, 12. Januar, um 16 Uhr läuft “Comedian Harmonists” – der Lieblingsfilm von Joseph Vilsmaier

Im Seniorenkino in der Kinowerkstatt St. Ingbert, Pfarrgasse 49, läuft am Mittwoch, den 12. Januar, um 16 Uhr der Spielfilm “Comedian Harmonists” von Joseph Vilsmaier – es ist Vilsmaiers Lieblingsfilm und er vereint für ihn alles, was ein guter Filmstoff braucht: “Musi, starke Charakter, Scheitern in der Nazi – Zeit.” Also ein Stück Kino, das alles hat: Witz, Dramatik, Glamour und Historie.

Ausgezeichnet mit vielen Preisen, u. a. dem Bayrischen Filmpreis 1998 und Darstellerpreisen für die Schauspieler Ulrich Noethen, Ben Becker, Meret Becker, Heino Ferch, Heinrich Schafmeister, Max Tidof und Kai Wiesinger erzählt “Comedian Harmonists” von dem Schauspielschüler Harry Frommermann, der, fasziniert von der amerikanischen A-cappella-Formation “The Revellers”, Ende der 20er Jahre beschließt, ein ähnliches Ensemble auf die Beine zu stellen. Es entsteht ein schlagkräftiges Sextett, das bald in ganz Deutschland bekannt ist. Doch ihr großer Erfolg macht die jüdischen Mitglieder blind für die Gefahr, die vom Nationalsozialismus ausgeht.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 bekommen Frommermann und seine ebenfalls jüdischen Kollegen Roman Cycowski und Erich A. Collin Probleme, da die Nationalsozialisten beginnen, Druck auf sie auszuüben.

Zur Authentizität trägt auch die Musik bei: Bei allen im Film verwendeten Liedern handelt es sich um digital bearbeitete Originalaufnahmen der Comedian Harmonists.