Stadt sucht weitere Anregungen für das Mobilitätskonzept

Seit knapp einem halben Jahr erarbeitet das Büro Planersocietät ein zukunftsweisendes Konzept zur nachhaltigen Mobilität in St. Ingbert. Dabei hat die Bevölkerung die Chance, sich auf verschiedene Arten mit Vorschlägen und Anregungen in die Entwicklung konkreter Maßnahmen einzubringen.

Neben einer umfangreichen Befragung von etwa 4.000 Haushalten, einem Bürgerforum Anfang September sowie dem online-Portal https://www.buergerbeteiligung.de/mobil-sanktingbert/ besteht im Oktober mit zwei Angeboten vor Ort die Möglichkeit, sich mit weiteren Ideen in die Planungen einzubringen.

Die Stadtverwaltung lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zu zwei Terminen ein: Am Freitag, 19. Oktober, beginnt um 17 Uhr an der Ecke Theodorstraße / Gabelsbergerstraße ein etwa zweistündiger Planungsspaziergang.

Am Samstag, 20.Oktober um 10 Uhr, findet eine etwa zweieinhalbstündige Planungsradtour vom Rohrbacher Bahnhof nach St. Ingbert statt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Um Anmeldung per Mail unter hhkraemer@st-ingbert.de wird gebeten.

(Pressemitteilung der Stadt St. Ingbert)