Stadtrat besucht CISPA

59

Der Stadtrat St. Ingbert besuchte am Dienstagabend, den 25.08.2020, das CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit in Dudweiler. Professor Michael Backes stellte die Arbeit und das Institut den Stadtratsmitgliedern vor. Das Thema Informationssicherheit wird mit zunehmender Digitalisierung ein unumgänglicher Aspekt in der Informationsverarbeitung. Viele internationale Forscher forschen täglich in diesem Bereich. Der Institutsleiter machte deutlich, dass am CISPA gut ausgebildete IT-ler arbeiten. Diese Menschen müssen im Umfeld leben, wohnen und konsumieren. In der Folge kommen auf einen IT-ler fünf neue Arbeitsplätze. Oberbürgermeister Prof. Ulli Meyer: „Das CISPA ist für die Stadt eine Jahrhundertchance. Wir profitieren vom CISPA und können durch neue Ansiedlungen dem Strukturwandel entgegenwirken. Die Digitalwirtschaft ist die Zukunft.“

St. Ingbert hatte sich im vergangen Jahr für den zukünftigen Standort des Innovationscampus beworben. Die Entscheidung über den Standort wird der saarländische Ministerrat treffen.